"L'Idole"


Start im französischen TV: Dezember 2002

Original France: (L'Idole)
Länge: 115 min.
Produktionsland: Australien / Frankreich
Sprache: Französisch
Farbformat: Color
Regie: Samantah Lang
Produktion: Oliviee Delbosc und Marc Missonnier
Photographie: Benoit Delhomme
Musik: Gabriel Yared

Besetzung mit:
Leelee Sobieski .... Sarah Silver
James Hong .... Zao
Jean-Paul Roussillon .... Roger Castellac
Jalil Lespert .... Philippe
Marie Loboda .... Caroline
Yani Gastaldi .... Madame Bordas
Liliane Rovere .... Gilberte
Filmmusik wird abgespielt


Zao ein älterer chinesischer Mann (James Hong) lebt in einem alten Pariser Wohnblock, der durch die Ankunft von Sarah (Leelee Sobieski), ein junges australisches Mädchen aufmerksam wird, die von Australien nach Paris umgezogen ist und fortan gleich neben ihm wohnt. Eines Tages plant sie ohne erdenkliche Motive und absolut unverständlich einen Sebstmord vor. Zao kann ihre pläne aufdecken und schlägt ihr einen Pakt vor: für sie bis zum Tag ihrer pläne zu Kochen und sie zu Unterhalten. Mit etwas Abneigung ist sie einverstanden, obwohl sie ihn vor allen möglichen Komplikationen warnt. Aber wenn da nicht die Nachbarn wären, die sehen wie sie nicht nur einen jungen Mann in ihre Wohnung läßt, sonder auch den alten Chinesen. Vorurteile sind ab jetzt vorprogrammiert und in dem Wohnblock geht es nun drunter und drüber. Aber das hält Sarah und Zao nicht davon ab sich besser kennenzulernen. Fortan gelingt es Zao, Sarah von ihrem Selbstmordgedanken fernzuhalten und hält was er ihr Versprochen hat.

© 1995 - 2012 www.leeleesobieski.de